Montag, 8. Oktober 2012

Hund, Katze, Maus :)


Meine kleine Maus ist die Tierchefin bei uns zuhause, vor allem für unsere Katze Tina ist sie die absolute Bezugsperson. Und der Hund hört auf sie besser als auf mich!


Kleine Geschichte zu dem Hund
Sie heißt Iris, ist 16 Monate jung und ist ein Airedale Mädchen. Mit 12 habe ich genau so einen Hund bekommen, auch ein Mädchen. Sie hieß Barby und war für mich mein ein und alles. Wir sind in Hundeshows aufgetreten, sie hat unteranderem Gold und Silber geholt, sie war ein sehr schöner Airedale.

Als unsere Tochter geboren wurde, verstarb die Barby einige Tage später an den Folgen einer Gebärmutterentzündung. Ich konnte danach Jahrelang nicht ruhig schlafen, hab immer wieder von ihr geträumt und bin weinend aufgewacht. Ich war fest davon überzeugt, dass ich nie wieder einen Hund haben werde, ich wollte so eine Geschichte nicht wieder durchmachen müssen. Doch nach 9 Jahren wurde mir und auch meinem Mann klar, dass wir ohne Hund einfach nicht komplett sind! Und so kam Iris zu uns :)

Und ich muss sagen, auch nach 1,5 Jahren, haben wir nicht ein mal daran gedacht, dass es eine falsche Entscheidung war ein Hund ins Haus zu holen. Es macht mich so froh zu sehen, dass meine Kinder auch diese Erfahrung machen können, mit so einem wunderbarem Hund, dem Besten und Universellsten überhaupt, einem Airedale Terrier, zusammen aufzuwachsen!



Kommentare:

  1. Wow! Die Bilder sind richtig toll!:) Mir gefällt das erste am besten♥ Super Blog!
    Lust mir zu folgen?:
    http://sweet-kisses-lie.blogspot.de

    LG

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Bilder! Besonders das erste finde ich sehr schön :))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :)) Meine Maus ist mein liebstes Model :D

      Löschen
  3. Hallo Goldkopf..Nelly ist ein Bolonka Zwetna. Sie ist so putzig und ich kann mir ein Leben ohne sie nicht vorstellen. Nelly verliert auch sehr wenig Haare. Sie muss sehr regelmäßig gekämmt werden, was sie gar nicht mag. Ich war nur 2x beim Hundefriseur und jetzt mache ich es selber. Ich brauch immer ca. 1 Stunde für Nelly.
    Deine Iris ist aber auch sehr bezaubernd und mir gefällt das letzte Bild am Besten :)
    Musst du oft zum Hundefriseur?

    Mehr über Nelly: http://knips-lust.blogspot.de/search/label/Nelly

    Liebste Grüße DieDana von Knips Lust

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön :)

      Mit Iris müssen wir optimal 2x im Jahr zum Friseur, und dann wird sie geschoren wie ein Schäfchen )))
      Ansonsten 2x in der Woche kämmen. Also eigentlich sehr pflegeleicht.

      Glg Goldkopf

      Löschen
  4. Hi, ich habe selber einen Kurzhaar Collie Mädchen, sie heisst Zoe, ich habe mal gehört und auch gelsen das die Airedale Terrier richtig Stur sind, stimmt diesen Gerucht?

    Lg aus Bielefeld

    AntwortenLöschen
  5. Das Airedales anders sind im Verhalten stimmt absolut, die zeigen null Aggressivität, man kann einem hungrigen Airedale einen Knochen aus dem Maul nehmen und er wird nicht mal knurren :)
    Die sind oft wie wir Menschen, und konkreter wie kleine Kinder, wenn denen was Spaß macht machen die alles mit, sogar typische Menschenspiele und auch Kommandos, falls ein Airedale aber dich nicht als Autorität anerkennt wird er nur solange gehorchen, solange es ihm gefällt, sobald dem Hund langweilig wird, wars das, da hilft nichts mehr... Unser Hund ist sehr gehorsam. Ansonsten sind Airedales, laut Hundetrainern, die einzigen Terrier, die sich richtig trainieren lassen. Die gehören zu den wenigen Hunderassen, die als Diensthunde eingesetzt werden.

    Lg Goldkopf

    AntwortenLöschen